Eherecht und Familienrecht

Die Schwerpunkte der Tätigkeit von Herrn Rechtsanwalt Vrana im Eherecht und Familienrecht liegen in der Vertretung in Scheidungsverfahren, Kindesunterhalts- und Ehegattenunterhaltsprozessen, Sorgerechtsverfahren und Umgangsrechtsstreiten, in Verfahren auf Zuweisung der Haushaltsgegenstände sowie in Rechtsstreiten die die Vermögensauseinandersetzung anlässlich Trennung und Scheidung zum Gegenstand haben.

Zur Vermeidung derartiger Konflikte bei Trennung und Scheidung berät Herr Rechtsanwalt Vrana aber auch Mandanten, die erst beabsichtigen, künftig eine Ehe eingehen zu wollen. Häufig stellen sich hier bereits Fragen hinsichtlich eines möglichen zu schließenden Ehevertrags, was beispielsweise dann von erheblicher Bedeutung sein kann, wenn erhebliche Vermögensunterschiede zwischen den Ehepartner bestehen oder aber wenn einer der beiden künftigen Ehepartner einer selbständigen beruflichen Tätigkeit nachgeht.

Stehen Trennung und Scheidung unvermeidbar bevor, berät Herr Rechtsanwalt Vrana über Fragen des Trennungsunterhalt und des nachehelichen Unterhalts sowie des Kindesunterhalts, der elterlichen Sorge, des Umgangsrechts, des ehelichen Güterrechts, der Auseinandersetzung gemeinsamen Vermögens, der Regelung gemeinsamer Verbindlichkeiten, die sich zumeist aus der Finanzierung im Miteigentum stehender Eigenheime ergeben, der Auseinandersetzung des ehelichen Hausrats, der Regelung der Rechtsverhältnisse an der ehelichen Wohnung und des Ausgleichs der Altersversorgungsansprüche, dem sog. Versorgungsausgleich.

Ferner entwirft Herr Rechtsanwalt Vrana über die vorgenannten Regelungsgegenstände Trennungsvereinbarungen und/oder Scheidungsfolgenvereinbarungen, durch die häufig langwierige Rechtsstreite vermieden werden können.

Bei den typischen in der Kanzlei Vrana betreuten familienrechtlichen Angelegenheiten handelt es sich um

    • die Vertretung in Scheidungsverfahren, Härtefallscheidungsverfahren, Verfahren zur Aufhebung der gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft,
    • die Erstellung von Eheverträgen, Trennungsvereinbarungen, Scheidungsfolgenvereinbarungen und Verträgen zur Regelung der Rechtsverhältnisse gleichgeschlechtlicher Lebenspartner,
    • die Erstellung von Verträgen zur Regelung oder Auseinandersetzung der Verhältnisse nicht miteinander verheirateter Lebenspartner,
    • die Vertretung bei der Durchsetzung und Abwehr von Trennungsunterhaltsansprüchen sowie nachehelichen Ehegattenunterhaltsansprüchen, wie Betreuungsunterhaltsansprüchen, Altersunterhaltsansprüchen, Krankenunterhaltsansprüchen, Erwerbslosigkeitsunterhaltsansprüchen, Aufstockungsunterhaltsansprüchen, Ausbildungsunterhaltsansprüchen, Billigkeitsunterhaltsansprüchen sowie Vorsorgeunterhaltsansprüchen,
    • die Vertretung bei der Durchsetzung und Abwehr von Kindesunterhaltsansprüchen minderjähriger sowie volljähriger Kinder,
    • die Vertretung in Umgangsrechtsverfahren sowie Sorgerechtsstreiten, insbesondere auch in Angelegenheiten des Aufenthaltsbestimmungsrechts,
    • die Vertretung in Verfahren der Zuweisung von Haushaltsgegenständen und der Ehewohnung,
    • die Vertretung in Angelegenheiten zur Regelung des ehelichen Güterrechts, insbesondere der Regelung von Zugewinnausgleichansprüchen,
    • die Vertretung in statusrechtlichen Angelegenheiten, wie Vaterschaftsfeststellungsverfahren, Vaterschaftsanfechtungsverfahren, Vaterschaftsanerkennungsverfahren und Inlands- sowie Auslandsadoptionsverfahren.

Strafrecht und Ordnungswidrigkeitsrecht

Im Strafrecht hat sich Herr Rechtsanwalt Vrana auf die Verteidigung straffällig gewordener Jugendlicher, im Verkehrsstrafrecht sowie Bußgeldrecht auf die Verteidigung von Kraftfahrern, insbesondere bei Tatvorwürfen der fahrlässigen Körperverletzung, fahrlässigen Tötung, Trunkenheitsfahrt, Straßenverkehrsgefährdung, Nötigung, Geschwindigkeitsübertretung, insbesondere bei drohenden Fahrverboten, spezialisiert.


Arzthaftungs- und Straßenverkehrszivilrecht

Im Arzthaftungsrecht vertritt Herr Rechtsanwalt Vrana die rechtlichen Interessen Geschädigter fehlerhafter ärztlicher Behandlungen, im Straßenverkehrszivilrecht die von durch Straßenverkehrsunfällen zumeist Schwerstgeschädigten bei der Durchsetzung ihrer Schadensersatzansprüche und Schmerzensgeldansprüche. Von besonderer Bedeutung sind in diesem Zusammenhang die Durchsetzung von Erwerbsschäden sowie die Sichererstellung von Pflegekosten und Haushaltsführungskosten.

Im Arzthaftungsrecht unterstützt Herr Rechtsanwalt Vrana seine Mandanten zudem im Schlichtungsverfahren vor den Ärztekammern, bei der Einholung privater Sachverständigengutachten oder der Einholung von Gutachten des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) zur Aufklärung von Operationsfehlern oder Fehlern ärztlicher Behandlung.


Privates Baurecht

Im privaten Baurecht liegt der Schwerpunkt der Kanzlei sowohl in der gerichtlichen als auch außergerichtlichen Vertretung privater Bauherren und Bauunternehmern bei der Durchsetzung bzw. Abwehr von Schadensersatzansprüchen und/oder Mängelgewährleistungsansprüchen.


Forderungsmanagement

Die Rechtsanwaltskanzlei Vrana kümmert sich ferner um den Forderungseinzug von Handwerkern, Freiberuflern, Einzelhändlern und Privatmandanten. Privatmandanten werden beispielsweise beim Einzug offener Mietzinsforderungen betreut.

Im Inkassobereich wird besonderer Wert darauf gelegt, dass die offene Forderung unmittelbar nach Eingang des Auftrags angemahnt wird. Sofort nach Ablauf einer zu setzenden Zahlungsfrist, prüfen wir das Bonitätsrisiko des Schuldners. Sodann wird unter Rücksprache mit dem Mandanten darüber entschieden, ob Mahnbescheid beantragt oder sofort Klage mit dem Ziel erhoben wird, schnellstmöglich einen vollstreckbaren Zahlungstitel zu bekommen, um Vollstreckungsmaßnahmen einleiten zu können.

Sollte die Vollstreckung fruchtlos verlaufen, bewahren wir den Titel, aus dem die Vollstreckung 30 Jahre lang betrieben werden kann, sorgfältig für Sie auf. In regelmäßigen Abständen wird überprüft, ob sich ggf. die Vermögenssituation des Schuldners ggf. positiv verändert hat und ob deshalb erneute Vollstreckungsmaßnahmen Erfolg versprechend sind. Hierüber werden Sie umgehend informiert, um erneute Zwangsvollstreckungsmaßnahmen ergreifen zu können.